mobiltelefon-guide.de

Handys ohne Vertrag 2016 – Tipps und Tricks

Der Mobilfunkmarkt ist für uns Verbraucher in den letzten Jahren immer liberaler geworden. Konnte man lange Zeit die aktuellen top Smartphones nur mit langem Vertrag bekommen, stehen einem heute viel mehr günstige Optionen offen. Ein Handy ohne Vertrag bietet eine Menge Vorteile: Du kannst Mobilfunk- und Datentarife schneller und unkomplizierter wechseln und musst keine Kündigungsfristen einhalten.

Ein Vertrag dagegen läuft oft 24 Monate und bindet dich lange Zeit an einen Anbieter. Möchtest du früher den Handyvertrag kündigen, wird der Anbieter im Normalfall nicht mitmachen. Am Ende dreht dir der Anbieter mit dem Vertrag zusätzlich „Extras“ an, welche teuer bezahlt werden müssen.

Möchtest du diesen Ärger umgehen und flexibel in der Tarifauswahl sein, dann findest du hier ein paar Tipps für ein Handy ohne Vertrag.

Wo gibt es Handys ohne Vertrag?

Handys und Smartphones ohne Vertragsbindung bekommst du inzwischen fast überall, wo auch sonst Elektronik gekauft und bestellt werden kann. Aber achte darauf, dass es sich auch wirklich um ein vertragsfreies Gerät handelt. Ungünstig sind dagegen die Filialen von Telekom, Vodafone, Base und Co.

16315361301_4e06563c8c_z
Credit: Maurizio Pesce

Amazon zum Beispiel bietet eine große Auswahl Handys aller Formen und Größen. Das Suchen und Vergleichen kann hier aber schnell unübersichtlich werden.

Bei einigen spezialisierten Onlineshops bekommst du ein neues Handy auch ohne Vertrag und mit einfacher Ratenzahlung ohne Anzahlung. Der Vorteil liegt hier dabei, dass man seine alten Handyvertrag einfach weiterlaufen lassen kann und das neue Smartphone nicht auf einmal bezahlen muss.

Einige Prepaid-Anbieter haben ebenfalls kleine Shops, in denen sie vertragsfreie Mobiltelefone verkaufen. O2 und Simyo haben beispielsweise einen Shop mit aktuellen Geräten.
Speziell für das iPhone gibt es sogar Händler, die sich nur auf Geräte der Firma Apple spezialisiert haben.

Darauf solltest du achten Versteckte Verträge

Wenn dein Wunschhandy ungewöhnlich billig angeboten wird, solltest du stutzig werden. Einige unseriöse Anbieter versuchen mit Lockangeboten ihre Verträge zu verkaufen.

Preise vergleichen

Die Preisspanne ist bei Smartphones üblicherweise nicht sehr groß, aber ein paar Euro lassen sich meistens durch einen Vergleich sparen.

Welches Handy passt zu dir?

Zu Beginn solltest du dir überlegen welche Funktionen du am häufigsten nutzen willst. Andernfalls wirst du vielleicht von Features überzeugt, die du nicht brauchst. Ein Ansatz ist die Frage ob du Tastatur oder Touchscreen bevorzugst. Weiter kannst du dich auch in unseren Tipps zum Handykauf belesen.

Veröffentlicht am 26. Juli 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.